Rede

Rede
Rede:
Mhd. rede, ahd. red‹i›a, radia »Rechenschaft; Vernunft, Verstand; Rede und Antwort, Gespräch; Erzählung; Sprache«, asächs. ređia »Rechenschaft«, got. raÞjō »Zahl; ‹Ab›rechnung; Rechenschaft« gehören zu der Wurzelform *rē- der unter Arm dargestellten idg. Wurzel *ar‹ə›- »fügen, ‹an-, ein›passen«. Eng verwandt sind im germ. Sprachbereich die Sippe von raten (ursprünglich »‹sich› etwas geistig zurechtlegen, überlegen, aussinnen«), die Adjektivbildung 1 gerade (ursprünglich »gleich zählend«) und der zweite Bestandteil von dem unter hundert behandelten Zahlwort. Außergerm. entspricht »Rede« genau lat. ratio »Berechnung; Rechenschaft; Zahl; Erwägung; Denken, Vernunft«, aus dem »Rede« auch entlehnt sein könnte. – Abl.: reden (mhd. reden, ahd. red‹i›ōn, daneben redinōn; beachte dazu »ab-, an-, aus-, be-, ein-, zureden«, auch »verabreden«), dazu Redensart (Anfang des 17. Jh.s; Lehnübersetzung von frz. façon de parler), Redner (mhd. redenæ̅re, ahd. redināri), dazu wiederum rednerisch (17. Jh.); redlich (s. d.); beredt »redegewandt, mundfertig« (mhd. beredet); das Adjektiv könnte auch das 2. Partizip des Präfixverbs bereden (mhd. bereden) sein, zu dem sich beredsam stellt, beachte dazu Beredsamkeit (um 1600). Zusammensetzung: redselig »geschwätzig« (15. Jh.).
• Rede
große Reden schwingen/führen
»sich jmdm. gegenüber rechtfertigen«
Das Wort »schwingen« in dieser Wendung leitet sich vom Gebärdenspiel des Redners her, der im Schwung des Sprechens mit den Armen gestikuliert.
jmdn. zur Rede stellen
»von jmdm Rechtfertigung, Auskunft verlangen«
Diese Wendung leitet sich von der Gerichtsrede her, in der sich der Angeklagte vor Gericht ‹stehend› verteidigen musste.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

См. также в других словарях:

  • Rede — Saltar a navegación, búsqueda La Rede Wicca es un poema que presenta diversos aspectos de la religión neopagana Wicca. Rede es una palabra del inglés medieval que significa consejo y es normalmente utilizado en ese formato, sin traducción, por… …   Wikipedia Español

  • Rede — is an archaic word meaning, among other things, counsel and advice. It is cognate with Dutch Rede and German Rat / raten .Today, the word Rede is most often used by Neopagans, especially by followers of Wicca and Ásatrú. Notable Redes include: *… …   Wikipedia

  • Réde — Administration …   Wikipédia en Français

  • Rede — Sf std. (8. Jh.), mhd. rede, ahd. reda, redī, redia, radia u.ä., mndd. rede m./f., mndl. rede Stammwort. Aus g. * raþjōn f. Rechenschaft , auch in gt. raþjo, afr. rethe. Das Wort stimmt genau überein mit l. ratio, so daß der Gedanke an eine… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rede — |ê| s. f. 1. Tecido de malha para apanhar peixes ou outros animais. 2.  [Figurado] Diz se de tudo que leva adiante de si e apanha ou arrasta quanto encontra. 3. Qualquer tecido de malha. 4. Tecido de malha de algodão ou seda com que as mulheres… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Rede — (r?d), v. t. [See {Read}, v. t.] 1. To advise or counsel. [Obs. or Scot.] [1913 Webster] I rede that our host here shall begin. Chaucer. [1913 Webster] 2. To interpret; to explain. [Obs.] [1913 Webster] My sweven [dream] rede aright. Chaucer.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Rede — Rede, n. [See {Read}, n.] 1. Advice; counsel; suggestion. [Obs. or Scot.] Burns. [1913 Webster] There was none other remedy ne reed. Chaucer. [1913 Webster] 2. A word or phrase; a motto; a proverb; a wise saw. [Obs.] This rede is rife. Spenser.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • rede — [rēd] Archaic n. [ME rede < OE ræd (akin to Ger rat) < base of rædan, to interpret (see READ1: REDE the vt. is the same word, with retained ME sp.)] 1. counsel; advice 2. a plan; scheme 3. a …   English World dictionary

  • Rede — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Präsentation • Vortrag Bsp.: • Der Minister hielt eine Rede über Wirtschaftsprobleme. • Patriotische Reden werden von wichtigen Politikern gehalten. • Morgen halte ich einen wichtigen Vortrag …   Deutsch Wörterbuch

  • Rede [1] — Rede, 1) das Vermögen, seine Gedanken u. Empfindungen auszudrücken; 2) die Darstellung der Gedanken für u. durch den mündlichen Vortrag; 3) die durch Worte ausgedrückten Gedanken selbst, bes. aber 4) (lat. Oratio), der zu einem verständlichen… …   Pierer's Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»